SchlösserRundschau.de
 

Schloß Weißenhaus

 

 

Lage: Gut Ehlerstorf, 23758 Wangels-Weißenhaus
Geschichte: um 1600 Errichtung eines Herrenhauses durch die Familie von Pogwisch als Teil des benachbarten Gutes Farve

im 17. Jahrhundert durch Erbteilung zu einem eigenständigen Gut umgewandelt, anschließen im wechselnden Besitz der Familie von Rantzau und der Familie von Pogwisch

1739 verkauft an die Grafen von Platen

1741 Anlage eines barocken Gartens

1830 bis 1850 Vergrößerung um ein Stockwerk und Flügelbauten links und rechts

1895 durch einen Brand zerstört

ab 1896 Wiederaufbau im neobarocken Stil

im April 1945 kurzzeitige Beschlagnahmung durch den Generalfeldmarschall Erich von Manstein

nach 1946 Unterbringung von Flüchtlingen

1952 bis 1975 Nutzung als Schule für Feuerwehr- und Rettungsdienste

bis 1993 bewohnt durch die Grafen von Platen

Ende 2006 verkauft an Jan Henric Buettner

seit 2006 Sanierung

Besitzer: Familie von Pogwisch

Familie von Rantzau

Grafen von Platen

Familie Buettner


|  zurück |