SchlösserRundschau.de
 

Alte Residenz Salzburg

 

   

 

 

Lage: Residenzplatz 1, A-5020 Salzburg
Geschichte: ab 1124 entstanden aus dem Kloster Sankt Peter

ab 1596 Abriß und Neubau einiger Gebäudeteile durch Fürsterzbischof Wolf Dietrich von Raitenau

1665 bis 1667 Aufstockung des Residenzplatz-Traktes durch Erzbischof Guidobald von Thun

1788 bis 1792 Abriß und Neubau einiger östlicher Trakte durch Erzbischof Hieronymus von Colloredo

bis 1918 Wohnsitz von Mitgliedern des Österreichischen Kaiserhauses

bis 1986 war der Toskanatrakt Sitz der Bundespolizeidirektion, seit 1992 Teil der Juridischen Fakultät der Universität Salzburg

Besitzer: Fürsterzbischöfe von Salzburg

Kaiserreich Österreich

Stadt Salzburg


|  zurück |