SchlösserRundschau.de
 

Residenzschloß Dresden

 

   

   

   

   

 

Lage: Schloßstrasse, 01006 Dresden

im Stadtzentrum

Geschichte: 1289 erste urkundliche Erwähnung

um 1400 bau des Hausmannsturmes

1548 bis 1556 Um- und Neubauten

1553 bis 1556 große künstlerische Umbauten

1586 bis 1591 bau des Stallhofes

1701 Schloßbrand

1717 bis 1719 Wiederaufbau der durch den Schloßbrand zerstörten Teile

1775 erster Blitzableiter Dresdens auf dem Schloßturm

1889 bis 1901 umfangreiche Umbauten durch Gustav Fröhlich und Gustav Dunger

1922 Eröffnung des Schloßmuseums

13. Februar 1945 nach dem Großen Bombenangriff bis auf die Grundmauern niedergebrannt

1991 Hausmannsturm erhält Haube wieder

1997 durch Kabinettsbeschluß Wiederaufbau beschlossen

2004 erfolgte die Einrichtung von Kunstbibliothek, Kupferstichkabinett Dresden, Studiensaal und dem Neuen Grünen Gewölbe im Westflügel und im Bärengartenflügel

2006 historisches Grünes Gewölbe wieder eröffnet

Besitzer: Herzöge und Könige von Sachsen

Freistaat Sachsen


|  zurück  |