SchlösserRundschau.de
 

Rittergut Großstädteln

 

   

 

Lage: 04416 Markkleeberg-Großstädteln, Hauptstraße 217-219
Geschichte: 1289 erste Erwähnung im Besitz der Herren von Stedelen

ab 1482 im Besitz der Ritter von Pflugk

1530 erworben durch die Herren von Erdmannsdorf

im 17. Jahrhundert im Besitz der Herren von Dieskau

ab 1690 im Besitz der Familie von Lüttichau

um 1700 Errichtung des Torhauses

1730 bis 1860 im Besitz der Edlen und Grafen von Hohenthal

1860 verkauft an Familie Weiß, anschließend durch Vererbung an die Familie von Posern

um 1870 Umbau des Wasserschloßes zu seiner heutigen Form

1925 verkauft an die AG Sächsische Werke in Dresden

bis 1990 Lehrlingswohnheim

nach 1990 Nutzung als Asylantenheim

heute leerstehend
Besitzer: Herren von Stedelen

Ritter von Pflugk

Herren von Erdmannsdorf

Herren von Dieskau

Familie von Lüttichau

Edel und Grafen von Hohenthal

Familie Weiß

Familie von Posern

Gräfin von Wallwitz

AG Sächsische Werke

|  zurück  |