SchlösserRundschau.de
 

Gut Sehlsdorf

 

 

 

Lage: 19399 Goldberg-Sehlsdorf, Am Kulturhaus 26
Geschichte: 1292 erste urkundliche Erwähnung bei einer Schenkung des Dorfes an das Kloster Dobbertin, anschließend mehrere Besitzerwechsel

ab 1374 bis 1918 im entgültigen Besitz des Klosters Dobbertin

1637 Anlage eines Hofes

ab 1696 dauerhaft an verschiedene Pächter gegeben

1895 Errichtung des heutigen Gutshauses

ab 1918 staatliche Domäne

1945 Enteignung
Besitzer: Kloster Dobbertin

Freistaat Mecklenburg-Schwerin

zurück |