SchlösserRundschau.de
 

Schloß Rossewitz

 

 

Lage: 18299 Laage-Rossewitz
Geschichte: im Mittelalter Burg der Herren von Normann

1450 gekauft durch die Familie von Vieregge

im Dreißigjährigen Krieg Zerstörung der Burg

1657 bis 1680 Errichtung des barocken Herrenhauses anstelle der zerstörten Burg

ab 1780 im Besitz der Herzöge zu Mecklenburg-Schwerin und Nutzung als Jagdschloß

später Dominalgut und verpachtet an die Familie von Voss

ab etwa 1930 beginnender Verfall

1945 Enteignung und Nutzung als Flüchtlingsunterkunft bis 1972

in den 1970er Jahren geplündert, anschließender Einsturz des Daches und der Decken

seit 1993 unter Denkmalschutz und beginnende Sicherungsarbeiten

seit 2004 im Privatbesitz
Besitzer: Familie von Normann

Familie von Vieregge

Herzöge und Großherzöge zu Mecklenburg-Schwerin

zurück |