SchlösserRundschau.de
 

Brömserburg

 

 

 

 

Lage: Burgstrasse, 65385 Rüdesheim am Rhein
Geschichte: vermutlich irgendwann zwischen 980 und dem 12. Jahrhundert errichtet

im 13. Jahrhundert Verwaltet durch die Herren von Brömser im Auftrag der Erzbischöfe von Mainz

1640 durch die französischen Truppen des Herzogs Henri II. d'Orléans teilweise gesprengt

1678 an Emmerich von Metternich als Lehen gegeben

im 18. Jahrhundert zur Ruine verfallen

nach 1811 Um- und Anbauten durch die Grafen von Ingelheim

1941 gekauft durch die Stadt Rüdesheim

seit 1950 „Rheingauer Weinmuseum“

in den 1950er Jahren Abbruch der Anbauten der Grafen von Ingelheim

1961 Rekonstruktion der zerstörten Südostecke

1969 Aufstockung des Bergfrieds auf seine heutige Höhe von 27 Meter

Besitzer: Kurfürstentum und Erzbistum Mainz

Herren von Brömser

Herren von Metternich

Grafen von Ingelheim

Stadt Rüdesheim


|  zurück |