SchlösserRundschau.de
 

Wasserburg

 Plattenburg

 

 

   

 

Lage: 19339 Plattenburg, Auf der Burg 1
Geschichte: vermutlich von 1200 errichtet durch die Markgrafen von Brandenburg

1319 bis 1548 Sommerresidenz der Bischöfe von Havelberg, ansschließend im Besitz der Kurfürsten von Brandenburg

1560 bis 1945 im Besitz der Familie von Saldern

um 1600 Ausbau der Oberburg

1675 Belagerung durch schwedische Truppen

1724 Errichtung des Fachwerkflügels

1861 bis 1865 Umbauten nach Plänen Friedrich August Stülers zum heutigen Aussehen

1883 Umbau des Turmes nach einem Brand zur heutigen Form

1940 bis 1945 Gefangenenlager und Lazarett

1945 Enteignung und Abriß einiger Teile der Vorburg, anschließend bis 1960 Flüchtlingsunterkunft

1969 bis 1991 Ferienlager der Deutschen Reichsbahn

1991 bis 2013 Restaurierungsarbeiten

heutige Nutzung durch Gastronomie, durch Übernachtungsmöglichkeiten, für Trauungen und als Museum
Besitzer: Markgrafen von Brandenburg

Bischöfe von Havelberg

Kurfürsten von Brandenburg

Familie von Saldern

|  zurück |