SchlösserRundschau.de
 

 

Neuer Pavillon

 

 

Lage: Spandauer Damm 20-24, 14059 Berlin-Charlottenburg
Geschichte: 1824 bis 1825 durch Karl Friedrich Schinkel neben den Ostflügel des Schloßes Charlottenburg für den König Wilhelm III. und seine zweite morganatische Ehefrau Auguste Gräfin von Harrach, Fürtin Liegnitz, als Wohnsitz errichtet

1943 bei einem Bombenangriff zerstört und bis auf die Grundmauern niedergebrannt

1957 bis 1970 Wiederaufbau

2001 renoviert
Besitzer: Könige von Preußen

Freistaat Preußen

Stiftung Preußischer Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

|  zurück |