SchlösserRundschau.de
 

 

Schloß Friedrichsfelde

(Schloß Rosenfeld)

 

 

 

Lage: Am Tierpark 125, 10319 Berlin-Friedrichsfelde
Geschichte: 1695 errichtet als Schloß Rosenfeld nach Plänen des Baumeisters Johann Arnold Nering für den Generalmarinedirektor Benjamin Raule

1698 einteigent und an den Kurfürsten von Brandenburg gekommen

1717 an den Markgrafen von Brandenburg-Schwedt übereignet

1719 beidseitige Vergrößerung um jeweils 3 Fensterachsen zu seiner heutigen Größe

1762 vererbt an Prinz Ferdinand von Preußen

1785 verkaufr an Graf Peter von Biron, Herzog von Kurland

1799 verkauft an den Hofbuchdrucker Georg Jakob Decker

1800 bis 1811 im Besitz von Herzogin Katharine von Holstein-Beck

1800 Umbau des Schloßes zu seinem heutigen Aussehen

1816 bis 1945 im Besitz der Familie von Treskow

1945 enteignet, anschließender Leerstand und dem Verfall preisgegeben

1954 Nutzung als Planungsbüro für den neuen Tierpark Berlin

1970 bis 1981 auf Betreiben des Tierparks Berlin saniert und renoviert

heute im Besitz des Tierparks Berlin, Nutzung für kulturelle Veranstaltungen und als Museum
Besitzer: Familie Raule

Kurfüsten, Könige und Prinzen von Preußen

Markgrafen von Brandenburg-Schwedt

Herzöge von Kurland

Familei Decker

Herzogin von Holstein-Beck

Familie von Treskow

Tierpark Berlin

|  zurück |