SchlösserRundschau.de
 

Schloß Bellevue

 

 

Lage: Spreeweg 1, 10557 Berlin-Mitte-Tiergarten
Geschichte: 1785 bis 1786 als Lustschloß des Prinzen Ferdinand von Preußen durch den Baumeister Michael Philipp Boumann errichtet

bis 1918 Nutzung durch die Prinzen und Könige von Preußen, sowieso den Deutschen Kaisern

1918 bis 1929 leer stehend

1929 bis 1941 Nutzung als Bürogebäude und Volksküche, durch Mietwohnungen, durch das staatliche Museum für deutsche Volkskunst und als Sitz des Leiters der Präsidialkanzlei

1941 durch Bombentreffer zerstört und ausgebrannt

1954 bis 1959 Wiederaufbau

ab 1957 zweiter Amtssitz des deutschen Bundespräsidenten

1986 bis 1987 Renovierungen

seit 1994 offizeller Amtssitz des deutschen Bundespräsidenten

2004 bis 2005 Sanierungsarbeiten
Besitzer: Prinzen und Könige von Preußen, Deutsche Kaiser

Bundesrepublik Deutschland

|  zurück |