SchlösserRundschau.de
 

Burg Harburg

 

   

 

Lage: Burgstraße 1, 86655 Harburg (Schwaben)
Geschichte: 1150 erstmal urkundlich erwähnt

1299 Verpfändung durch den deutschen König Albrecht I. an die Grafen von Oettingen

1418 als endgültiges Eigentum der Grafen von Oettingen durch Kaiser Sigismund bestätigt

1522 durch Erbteilung an die Grafen von Oettingen-Oettingen gekommen

1731 nach Aussterben der Linie Oettingen-Oettingen an die Linie Oettingen-Wallerstein gekommen und bis heute in deren Besitz

1800 Beschädigungen durch französischen Beschuß im 2. Koalitionskrieg gegen Napoleon

Besitzer: Könige und Kaiser des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation

Grafen von Oettingen

Grafen von Oettingen-Wallerstein (ab 1774 Fürsten von Oettingen-Wallerstein)


|  zurück |