SchlösserRundschau.de
 

Schloß Wittenberg

 

   

   

 

Lage: Schloßplatz, 06886 Lutherstadt Wittenberg
Geschichte: 1187 erste urkundliche Erwähnung einer Burg

um 1340 Um- und Neubau als Residenzschloß durch Herzog Rudolf I. von Sachsen-Wittenberg

1489 bis 1496 Abbruch des alten Schloßes und anschließender Neubau als Wohnschloß durch Herzog Friedrich (der Weise) von Sachsen nach Plänen von Konrad Pflügler

1496 bis 1506 Abriß und Neubau der Schloßkirche

nach 1502 Nutzung der Schloßkirche als Universitätskirche

1760 im Siebenjährigen Krieg schwere Schäden durch Beschuß und anschließendem Brand

ab 1770 Wiederaufbau der Schloßkirche

1814 während der Freiheitskriege erneut abgebrannt

1815 Umbau des Schloßes in eine Kaserne durch das Königreich Preußen, vereinfachender Umbau des Schloßes in eine Zitadelle

1883 bis 1892 Umbau der Schloßkirche im neugotischen Stil

heutige Nutzung durch eine Jugendherberge, das Riemer-Museum und die stadtgeschichtlichen Sammlungen

Besitzer: Herzöge von Sachsen-Wittenberg

Herzöge von Sachsen

Königreich Preußen

Stadt Wittenberg


|  zurück |