SchlösserRundschau.de
 

Erbprinzenpalais

 

   

 

Lage: Lindenallee 27, 38855 Wernigerode
Geschichte: 1893 errichtet als Dienstvilla für den fürstlichen Kammerpräsidenten

1929 bis 1945 Wohnsitz der Fürsten von Stolberg-Wernigerode

1945 bis 1990 Sitz der SED-Kreisleitung Wernigerode

1990 bis 1996 Arbeitsamt

1996 erworben durch Familie Schmidt, anschließender Umbau zu einem Hotel

1997 Eröffnung des Hotels "Erbprinzenpalais"

Besitzer: Fürsten von Stolberg-Wernigerode

SED (Sozialistische Einheitspartei Deutschlands)

Land Sachsen-Anhalt

Familie Schmidt


|  zurück |