SchlösserRundschau.de
 

Palais Dietrich

 

 

Lage: Zerbster Strasse 35, 06844 Dessau-Roßlau
Geschichte: 1747 bis 1752 durch Fürst Leopold I. von Anhalt-Dessau für seinen Sohn Dietrich von Anhalt-Dessau errichtet

ab 1777 Nutzung durch das Gymnasium Philanthropium

1792 bis 1793 Wohnhaus der Prinzessin Henriette Amalie von Anhalt-Dessau

ab 1793 Nutzung durch die Amalienstiftung, u. a. als Gemäldesammlung

um 1820 Veränderungen des Daches und der Fassade

nach dem Zweiten Weltkrieg bis 1950 Nutzung des fast unbeschädigten Gebäudes als Schule

bis 1962 Haus der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft

1962 bis 1972 als Betriebsberufsschule des VEB Waggonbau Dessau

1972 bis 1986 Kreis-Jugend-Klubhaus Majakowski

ab 1986 Nutzung durch die Stadtbibliothek

von 1986 bis 1996 Rekonstruktionsarbeiten

heute Wissenschaftliche Bibliothek der Anhaltischen Landesbücherei Dessau

Besitzer:

Herzöge von Anhalt-Dessau

Amalienstiftung

Stadt Dessau-Roßlau


|  zurück |